Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ab wann Geld einfordern?
#1
Hallo Leute.
Ihr kennt das sicher, aber im Freundeskreis und bei der Familie... naja und auch im erweiterten Bekanntenkreis... bin ich immer so der IT-Mensch. Ich hab doch Ahnung, kannst du nicht mal hier... Danke!

Ich freu mich ja, wenn ich helfen kann, aber ein bisschen nervt es mich auch.
Ist es unverschämt zu sagen ich will ein bisschen geld dafür haben?
Antworten
#2
Hey, hey!

Ja, ich finds unverschämt. Wenn dich Freunde und Bekannt ab und zu fragen, ob du sie beraten kannst, macht man das umsonst. Solange du ihnen keine komplette Website baust, ist es nun mal pro bono. 
Sobald es ein richtige "Projekt" ist und du längere Zeit an etwas arbeitest, ist es klar, dass du Geld forderst. (Ausnahme: Wenn es die ganz nahe Familie ist). 
Ausnutzen lassen musst du dich nämlich nicht. Ich würde dann einfach einen Honorarvertrag aufsetzen und zuschicken/mitnehmen und es als Selbstverständlichkeit hinstellen. Denn niemals wird dir dein gegenüber sagen: "Ach, ich dachte, du investierst deine Zeit einfach mal so!" Sondern sie werden sich alle schämen. Ziel erreicht, die anderen fühlen sich schlecht und du bist reich. 

PS. Freundin hat auch mal Informatik gelernt per Fernstudium und hat schon während des Studiums all die Anfragen bekommen....
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste